AK

Die Arbeitsrechtliche Kommission (AK) legt die Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) fest. Die Arbeitsrechtliche Kommission (AK) ist paritätisch besetzt mit Vertretern der Mitarbeiter- und der Dienstgeberseite. Die mitarbeiterseitigen VertreterInnen werden im Wahlrhythmus der AK durch die Delegierten der MAVen im Rahmen einer Mitgliederversammlung der DiAG-MAV oder in einer Wahlversammlung, organisiert durch einen Wahlausschuss der MAV des diözesanen Caritasverbandes, gewählt.

Für die Beschäftigten im Raum des Erzbistum Berlin liegt die Zuständigkeit bestimmter Arbeitsbedingungen in der Entscheidungsgewalt der Regionalkommission Ost. In der Regionalkommission Ost sind die Beschäftigten aus dem Bereich der Caritas für das Erzbistum Berlin e.V., mit den korporativen Mitgliedern, mitarbeiterseitig durch die beiden Mitglieder:

                    

Andreas Jaster           und            Stephan Kliem         vertreten.

Die ak.mas begrüßt die ver.di-Kampagne zur Personalbemessung in Krankenhäusern ausdrücklich. ….weiter….

Aktuelle Informationen zur AK und der Regionalkommission wie auch die AK-Infos auf Bundes- wie auf Regionalebene entnehmen Sie bitte nachfolgenden Seiten. Wir bitten Sie zu beachten, dass Sie mit dem nachfolgenden LINK die Seiten der DiAG-MAV Berlin verlassen und wir keine Verantwortung oder Haftung für die aufgesuchten Seiten und ihre Inhalte übernehmen.

Zu AK-Mitarbeiterseite auf Bundes- und Regionalebene!